An Gegenwart und Zukunft mitbauen: Katholisch-Theologische Fakultät gratuliert zu 25 Jahren Bistum Erfurt

Nicht nur die Universität Erfurt feiert 2019 ihr 25-jähriges Bestehen. Auch das Bistum Erfurt blickt in diesem Jahr auf seine Gründung vor exakt einem Vierteljahrhundert zurück: Am 14. Juni 1994 wurde durch einen Vertrag zwischen dem Heiligen Stuhl und dem Freistaat Thüringen der rechtliche Grundstein zur Bistumsgründung gelegt. Wenige Wochen darauf, am 8. Juli, folgte die offizielle Erhebung des zuvor Bischöflichen Amtes Erfurt-Meinungen zum Bistum Erfurt durch die Apostolische Konstitution Quo aptius. Prof. Dr. Dr. Thomas Johann Bauer, Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät, gratulierte Bischof Dr. Ulrich Neymeyr zu diesem Anlass kürzlich in einem Glückwunschschreiben.

“Im Namen aller Angehörigen der Katholisch-Theologischen Fakultät möchte ich […] Ihnen und allen, die zum Bistum gehören und hier Verantwortung tragen, mit unseren Glückwünschen versichern, dass wir stolz sind, Teil dieses Bistums zu sein”, heißt es in dem Schreiben. “Mit unseren Fähigkeiten und unserer Expertise bringen wir uns gern in das Leben der Kirche von Erfurt ein. Die Fakultät ist stolz, dass sie in den vergangenen 25 Jahren Priester, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Pastoral sowie Lehrerinnen und Lehrer für den Dienst in der Kirche von Erfurt ausbilden konnte und dadurch an ihrer Gegenwart und Zukunft mit bauen durfte. Dieser Aufgabe wollen wir uns auch in Zukunft mit all unseren Kräften zum Besten des Bistums und der Kirche in den neuen Bundesländern widmen”, bekräftigt der Dekan weiter.

In einem Antwortschreiben bedankt sich Bischof Neymeyr für die Glückwünsche und betont, dass die Katholisch-Theologische Fakultät in Erfurt “eine große Bereicherung für die Katholische Kirche in Thüringen” sei. Weiterhin hieß es, die Fakultät trage “durch die Teilnahme und Mitgestaltung von Bildungsveranstaltungen und kirchlichen Ereignissen wesentlich zur Bereicherung des kirchlichen Lebens bei.”

Neben dem Bistum Erfurt feiern auch das Erzbistum Berlin und die Bistümer Magdeburg, Dresden-Meißen und Görlitz in diesem Jahr Jubiläen. Durch die Apostolische Konstitution “Certiori Christifidelium“ vom 27. Juni 1994 wurden das Bistum Berlin zum Erzbistum erhoben und die Kirchenprovinz Berlin errichtet. Neben Berlin gehören zu dieser Kirchenprovinz das neu geordnete Bistum Dresden-Meißen und das neu errichtete Bistum Görlitz. Durch die am Apostolische Konstitution „Cum gaudio“ vom selben Tag wurde das Bistum Magdeburg neu errichtet und wie das Bistum Erfurt der Kircheprovinz Paderborn zugeordnet. Auch ihnen sprach Prof. Dr. Dr. Thomas Johann Bauer die besten Glückwünsche aus und versicherte ihnen, dass man an der Fakultät in Erfurt dankbar und stolz ist, für die Bistümer in den neuen Bundesländer Theologinnen und Theologen auszubilden.

Personen in diesem Beitrag: Thomas Johann Bauer ist Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments an der Universität Erfurt. Er steht der Katholisch-Theologischen Fakultät seit Juli 2017 als Dekan vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.