Kategorie: Veranstaltungen

“Das Geld muss dienen und nicht regieren!” – Rückblick auf die 5. Erfurter Debatte zu Wirtschaft und Glaube

“Das Geld muss dienen und nicht regieren!” – Rückblick auf die 5. Erfurter Debatte zu Wirtschaft und Glaube

Am 2. Mai folgten knapp 120 Interessierte der Einladung des Politischen Bildungsforums Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung, sowie des Lehrstuhls für Kirchenrecht der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt und des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. zur fünften Auflage der Veranstaltungsreihe “Erfurter Debatte zu Wirtschaft und Glaube”. In diesem Jahr stellten sich die Teilnehmer*innen die Frage, ob aktuelle Finanzwirtschaftssysteme den “Anforderungen von Ethik und Recht” noch genügen.

Die Flora Palästinas – ein anderer Zugang zu biblischen Texten?

Die Flora Palästinas – ein anderer Zugang zu biblischen Texten?

Die Bibel als ein Pflanzenführer durch die Flora des alten Israels? Sicherlich lesen nur die wenigsten Christinnen und Christen die Heilige Schrift auf diese Weise. Dabei gibt es dort allerhand zu entdecken. Dr. Cornelia Aßmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Exegese und Theologie des Alten Testamentes an der Universität Erfurt, erforscht den “Garten als Ort und Raum im Alten Testament”. Für THEOLOGIE AKTUELL gibt sie Einblick in ihre Arbeit.

Sakramente im Kontext: Theologie vor neuen Fragestellungen im 21. Jahrhundert

Sakramente im Kontext: Theologie vor neuen Fragestellungen im 21. Jahrhundert

“Das System Kirche droht zu kollabieren”, urteilten Theologinnen und Theologen kürzlich bei einer Tagung in Prag. Unter dem Titel “Sakramente im Kontext: Die theologischen Disziplinen vor neuen Fragestellungen im 21. Jahrhundert” fanden sich vom 21. bis 24. März Forscherinnen und Forscher aus Deutschland, Tschechien, Slowenien und Polen zusammen, um über die Auswirkungen von Säkularisierungsprozessen sowie jüngster Skandale auf die Kirche und deren Sakramente zu diskutieren. Für THEOLOGIE AKTUELL fassen Prof. Dr. Julia Knop und Prof. Dr. Benedikt Kranemann die Tagung zusammen.

“Die Syrisch-Orthodoxe Kirche und die Diakonatsweihe der Frau”: Erzbischof Mor Polycarpus Augin Aydin zu Gast an der Katolisch-Theologischen Fakultät

“Die Syrisch-Orthodoxe Kirche und die Diakonatsweihe der Frau”: Erzbischof Mor Polycarpus Augin Aydin zu Gast an der Katolisch-Theologischen Fakultät

Auf Einladung von Prof. Dr. Myriam Wijlens, Professorin für Kirchenrecht an der Katholisch-Theologischen Fakultät, war kürzlich der syrisch-orthodoxe Erzbischof für die Niederlande, Dr. Mor Polycarpus Augin Aydin, zu Gast an der Universität Erfurt. Er hielt am 28. November einen Vortrag zum Thema “Die Syrisch Orthodoxe Kirche und die Diakonatsweihe der Frau”.

“Wir müssen Haltung zeigen”: Neue Veranstaltungsreihe “Theologie im Gespräch” erfolgreich im Erfurter Rathaus gestartet

“Wir müssen Haltung zeigen”: Neue Veranstaltungsreihe “Theologie im Gespräch” erfolgreich im Erfurter Rathaus gestartet

Am vergangenen Mittwoch haben die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt und das Katholische Forum im Land Thüringen gemeinsam ihre neue Veranstaltungsreihe “Theologie im Gespräch” im Erfurter Rathaus eröffnet. Über 120 Gäste waren im Festsaal erschienen, um mit Vertreterinnen und Vertretern aus Bundes- und Landespolitik über aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen zu diskutieren.

Theologie in der Diaspora: Das “Forum Junge Theologie” startet in Erfurt

Theologie in der Diaspora: Das “Forum Junge Theologie” startet in Erfurt

Am 29. Juni trafen sich rund 30 Promovierende der katholischen, evangelischen und jüdischen Theologie aus Ostdeutschland in Erfurt, um einen ganzen Tag lang die besonderen Chancen theologischer Forschung in der religiösen Diaspora zu diskutieren, die eigenen Promotionsprojekte vorzustellen und sich miteinan-der auszutauschen. Es handelte sich um die Auftaktveranstaltung des „Forum Junge Theologie“, das, von Angehörigen der theologischen Institute und Fakultäten an den Universitäten Erfurt, Jena, Leipzig, Halle und Dresden ins Leben gerufen, künftig im Jahrestakt stattfinden und eine Plattform für fachliche Diskussion, Unterstützung und Vernetzung auf Promotionsebene bieten wird.

Wo werden Theologinnen und Theologen gebraucht?

Wo werden Theologinnen und Theologen gebraucht?

„Wo werden wir gebraucht?“ – Unter diesem Titel fand vom 22. bis 23. Juni im Franz-Hitze-Haus in Münster eine Tagung statt, an der auch Studierende der Universität Erfurt teilnahmen. Mit Studierenden und Promovierenden aus ganz Deutschland diskutierten Paula Greiner-Bär und Angelika Todtwalusch über zukünftige Perspektiven von Theologinnen und Theologen in Kirche und Gesellschaft. Für THEOLOGIE AKTULL fassen sie ihre Ergebnisse zusammen.