Dominique-Marcel Kosack beim Erfurter Science Slam 2019: Im falschen Film?

Wie hat sich der typische Verlauf heutiger Biografien gegenüber früheren Generationen verändert und welche Auswirkung hat das auf Religion – und was hat das alles eigentlich mit “Game of Thrones” zu tun? Dieser Frage ging Dominique-Marcel Kosack, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Dogmatik an der Uni Erfurt, beim Erfurter Science Slam am 20. November 2019 nach. Seinen Beitrag unter dem Titel “Im falschen Film?” gibt es ab sofort zum Nachschauen online.

Bereits 2018 hatte Kosack den Science Slam mit seinem Beitrag “In welchem Zimmer spielen die Theologen?” gewonnen. Als “Slammerkönig” eröffnete er 2019 schließlich die mittlerweile vierte Ausgabe des Formates.

Beim Erfurter Science Slam heißt es traditionell: “Wissenschaft auf die Bühne!” Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Erfurter Hochschulen präsentierten vor einem ausverkauften Theater “die SCHOTTE” in zehn-minütigen Vorträgen ihre tägliche Arbeit zwischen Bibliotheken und Büroräumen, Ackerwiesen und Laboren. Sämtliche Auftritt des letzten Slams sind als Video über den YouTube-Kanal der Uni Erfurt verfügbar.

Über Dominique-Marcel Kosack 

Dominique-Marcel Kosack ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Dogmatik an der Universität Erfurt. Aktuell forscht er zur “Erlösung des Selbst. Hermeneutik und Kategorien einer spätmodernen Soteriologie”.

Dominique Marcel Kosack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.