Schlagwort: Öffentlichkeit

In tiefer Not: Öffentliche Trauerfeiern, die Liturgie und die plurale Gesellschaft

In tiefer Not: Öffentliche Trauerfeiern, die Liturgie und die plurale Gesellschaft

“Not lehrt beten”, behauptet der Volksmund. Doch wie sehen diese Gebete aus, wenn sie nicht von einer in sich geschlossenen Glaubensgemeinschaft gesprochen werden? Wenn stattdessen Christen, Juden, Muslime und sogar Menschen ohne Glaubensbekenntnis im Gedenken zusammenkommen? Mit eben dieser Frage beschäftigt sich seit 2014 ein Forschungsprojekt an der Universität Erfurt. Für THEOLOGIE AKTUELL gibt Projektleiter Prof. Dr. Benedikt Kranemann Einblicke in die laufende Forschung zu den „disaster rituals“ und erläutert, wie sich kirchliche Liturgie angesichts einer pluralen Gesellschaft weiterentwickeln muss.

Rückblick auf Internationale Fachtagung zum Thema “Theologie in der Öffentlichkeit”

Rückblick auf Internationale Fachtagung zum Thema “Theologie in der Öffentlichkeit”

Unter dem Titel „Theologie in der Öffentlichkeit“ reflektierte eine Internationale Fachtagung an der Universität Opole vom 21. bis 23. März die Bedeutung theologischer Forschung für wissenschaftliche und gesellschaftliche Diskurse. An der Veranstaltung, die vom Theologischen Forschungskolleg der Universität Erfurt organisiert wurde, nahmen neben Theolog*innen aus Erfurt und Oppeln auch Kolleg*innen aus Slowenien und Tschechien teil. Für THEOLOGIE AKTUELL wirft Prof. Dr. Julia Knop einen Blick zurück.